Objektbeschreibung

Das solide Ein-/ Zweifamilienhaus wurde 1935 mit einer expressionistischen Fassaden- und Erkergestaltung errichtet, die das denkmalgeschütze Straßenbild einzigartig mitprägt.

Durch aufwendige Um- und Ausbaumaßnahmen in den 60ger Jahren wurden im Erdgeschoss eine Arztpraxis eingerichtet, in der ersten Etage der Wohn- und Essbereich durch eine neue Aufteilung großzügig verändert und in der zweiten Etage durch Erweiterung des Dachbereiches zusätzlicher Schlafraum, ein neues Badezimmer und eine herrliche Dachterrasse geschaffen.

Das Erdgeschoss ist - nach Aufgabe der Zahnarztpraxis - zunächst für Wohnzwecke vorgesehen und könnte als Einliegerwohnung umgestaltet werden. Eine gewerbliche Nutzung, beispielsweise für Büro-, Therapie- oder Beratungsräume ist in Absprache mit dem Bauamt möglich.

Für eine Nutzung als Mehrgenerationenhaus wäre das Objekt ebenfalls bestens geeignet.

Im 1. und 2. Obergeschoss befindet sich die Hauptwohnung mit insgesamt 146,45 m2 Wohnfläche. Der weitläufige Wohnbereich bietet Raum für großzügige innenarchitektonische Gestaltungensideen. Der Blick auf das Rathaus und die Stadtvillen am Platz ergänzen das hochwertige Wohngefühl in diesem Haus. Eine große Küche mit Balkon gibt den Blick frei auf einen schönen Garten mit der historischen Stadtmauer, die mit einer Türe zum angrenzenden Stadtwall versehen ist.

Der Blick auf das Alte Waisenhaus, die St. Cornelius Kirche und den weiten Himmel ist einzigartig.

Das Haus ist voll unterkellert, alle Kellerböden sind gefliest. Der Speicher ist nicht ausgebaut.

Aufteilung:

Erdgeschoss:

- 3 ehemalige Behandlungsräume

- 1 Wartezimmer

- 1 WC

 

  1. Obergeschoss:

- großes Wohn- und Esszimmer

- Diele mit Garderobe

- Küche mit Balkon

- Gäste-WC

- Kinderzimmer

 

  1. Obergeschoss:

- großes Elternschlafzimmer mit Ankleide

- 2 Kinderzimmer

- Bad mit Wanne und Dusche

- Diele

-Dachterrasse

Ausstattung

- Holzfenster zur Straßenseite

- Kunststofffenster zur Gartenseite 2011

- Umbau und Ausbau des Dachgeschosses in 1963

- Oelzentralheizung Bj. 2001 und Brenner Bj. 2018

- Dachrinnen und Zinkverkleidungen 2016 erneuert

Lage

Dieses besondere Anwesen liegt auf der Theodor- Frings-Allee umgeben von historischen Häuserfassaden unmittelbar am Rathausplatz und in direkter Nähe zur Innenstadt.

Schulen, Einkaufsmöglichkeiten Busanbindungen sind bequem fußläufig zu erreichen.

Eine Bahnanbindung ist im Ort.

Die Autobahnanbindung zur A61 in Richtung Düsseldorf und Venlo ist in wenigen Minuten Fahrzeit zu erreichen.

Courtage & Haftung

Der guten Ordnung halber möchten wir darauf aufmerksam machen, dass bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages, der durch unseren Nachweis und/oder Vermittlung zustande kommt, der Käufer an uns 3,57 % Maklerprovision inkl. gesetzlicher MwSt. vom Kaufpreis zu zahlen hat. Sämtliche Angaben erhielten wir vom Eigentümer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir jede Haftung für die Richtigkeit der Angaben vollständig ausschließen.

Unser Immobilienbüro

Hauptstrasse 75
41747 Viersen

Telefon: +49 (0)2162 - 35 01 55
Telefax: +49 (0)2162 - 3 22 56

E-Mail: Kontakt aufnehmen

Details zum Objekt

Objekt
Einfamilienhaus
Ort
41751 Viersen
Baujahr
1935
Wohnfläche
ca. 214 m²
Grundstücksfläche
ca. 255 m²
Zimmer
9

Energieausweis

Ausweistyp
nicht gefordert durch Baujahr
Befeuerungsart
Oel
Baujahr der Heizanlage
2001

Kosten

Kaufpreis
348.000 €
Provision für Käufer
3,48
Provisionshinweis:

Für den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Kaufvertrages ist im Falle des Erwerbs ein Honorar zu zahlen; der auf den Käufer entfallende Anteil beträgt 3% des Kaufpreises zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Ihr Ansprechpartner

Christiaan GosebrinkImmobilienkaufmann

Tel.: +49 (0)2162/350155

Anfrage zur Immobilie


Aufgrund eigener Erfahrung können wir Gosebrink Immobilien uneingeschränkt empfehlen. Die kompetente Beratung bei der Einschätzung des Objektes und die freundliche Betreuung in der Angebotsphase waren vorbildlich.

★★★★★ Bewertung von Justus. am 02.02.2017 zum Verkauf in Viersen.